Guidexicon
      Comments
      Please
       
      log in
       
      to post a comment.
      Overall ratingRated by undefined users
      Overall rating
      Own rating
       
      To top
      Table of Contents
      IAusrüstung
      1Rüstung
      2Waffen
      3Schmuck
      4Buff-Food
      IISkillung
      1Eigenschaften
      1.1Ausstrahlung
      1.2Eifer
      1.3Aufwiegler
      2Fertigkeiten
      IIIRotation
      1Grundkonzepte
      2Ideale Rotation
      Comments
      92

      GW Raid-Build: Easy-Quick-Firebrand, Schnelligkeit ist nicht alles, hilft aber sehr!

      For all platforms.

      Fast alle Raid-Skillungen hängen davon ab, dass die Gruppe den Segen Schnelligkeit (engl. Quickness) hat. Nicht jede Klasse kann sich diesen Segen in ausreichender Dauer geben, aber hier hilft der Easy-Quick-Firebrand (Wächter). Du gibst deiner Gruppe durchgehend die notwendige Schnelligkeit und fügst Gegnern mächtigen Brand-Schaden zu. Da dieses Wächter-Build Schaden mittels Zuständen macht, kostet die Ausrüstung leider mehr Gold als die für andere Raid-Skillungen, durch Schnelligkeit und deinen guten Schaden bist du aber in fast allen Gruppen gerne gesehen.

      MuwuM1 Follower
      Details:
      Views: 73Follower: 1
      Following
      Support author
      Support guide
      Available Lexibonz:
       
      0
      You have only 0

      Get more Lexibonz

      Or sign up for a subscription now.

      Supporter

      1
      2
      3
      4
      5
      Ausrüstung

      Der Easy-Quick-Firebrand ist ein Support & DPS-Build für Raids. Das heißt das Ziel dieser Skillung ist es immer den Segen Schnelligkeit auf deiner Sub-Gruppe (5 von 10 Personen deiner Raidgruppe) aufrechtzuhalten und solange dies erfüllt ist große Schadensmengen an deinem Gegner zu verursachen. Die Quickness-Support-Rolle (in der Gruppensuche häufig als "quick" oder "qFB" gesucht) ist für Anfänger gut geeignet, da sie in jeder Raid-Gruppe benötigt wird, auch bei nicht ganz so guten Schadenszahlen noch hilfreich ist und eine vergleichsweise einfache Rotation hat.


      Die Skillung hat mit einem realistischen Benchmark von 33.184 Schaden pro Sekunde (DPS) nicht den höchsten Maximalwert. Ist aber gut zu lernen und sehr hilfreich für alle Gruppen.


      Dieses Build richtet sich vorallem an Raid-Anfänger und ist deshalb eine kostengünstigere und etwas fehlertolerantere Version des Condi-Quick-Firebrand

      1Rüstung

      Im ersten Schritt organisierst du dir eine (mindestens) exotische schwere Rüstung mit viperhaften Werten(Kraft, Präzision, Zustandsschaden, Fachkenntnis). Diese kann für etwa 62 Gold beim Handelsposten gekauft werden.


      Rüstungsslot
      Handelsposten
      Kopf
      Viperhafter Drakonischer Helm
      Schulter
      Viperhafter Drakonischer Schulterschutz
      Brust
      Viperhaftes Drakonisches Wams
      Hände
      Viperhafte Drakonische Stulpenhandschuhe
      Beine
      Viperhafter Dragonischer Beinschutz
      Füße
      Viperhafte Drakonische Stiefel

       

      Danach solltest du Rüstungs-Runen kaufen. Du benötigst 6 Überlegene Runen des Aufwieglers. Diese kannst du für etwa 7 Gold im Handelsposten kaufen. Du brauchst 6 Runen von einer Sorte (Mischen von Runen sorgt allgemein für schlechtere Bonuseffekte). Jeweils eine der Runen platzierst du dann in jedem deiner neuen Rüstungsteile.

      2Waffen

      Der Easy-Quick-Firebrand spielt mit zwei Waffensets:


      1. Axt + Fackel
      2. Zepter + Fackel


      Hier kannst du dir das Geld für eine zweite Fackel sparen, da du eine Fackel für beide Waffensets verwenden kannst. Rüste die Fackel dafür einfach in einen Waffenset aus und das Andere benutzt sie automatisch mit, wenn du nichts im zweiten Waffenslot ausgerüstet hast.



      Waffenslot
      Handelsposten
      Axt
      Viperhafter Perlen-Spalter
      Fackel
      Viperhafte Perlen-Flammenschale
      Zepter
      Viperhafte Perlen-Rute



      Danach benötigst du Waffen-Sigille.


      Slot
      Sigill
      Axt
      Überlegenes Sigill der Glut
      Fackel
      Überlegenes Sigill der Explosion (Um Kosten einzusparen, kannst du stattdessen ein Überlegenes Sigill der Qual verwenden. Du verlierst dadurch etwa 3% Schaden)
      Zepter
      Überlegenes Sigill der Glut


      Platziere die Sigille in die Aufwertungs-Slots deiner neuen Waffen.



      3Schmuck

      Beim Schmuck gibt es das größte Spar-Potenzial. Den Schmuck regulär zu kaufen kostet etwa 30 Gold. Wenn du dir ein paar Materialien aus der Lebendigen Welt Staffel 3, 4 und Eisbrutsaga zusammen sammelt, kannst du nicht nur das komplette Gold sparen, sondern bekommst sogar aufgestiegene (und somit bessere) Schmuckstücke.


      Für eine vollständige Ausrüstung brauchst du: 2x Accessoire, 2x Ring, 1x Amulett und 1x Rückenteil. Im Gegensatz zu den Runen kannst du hier frei mischen (z.B. 2 Aufgestiegene Schmuckteile und 4 exotische).


      WICHTIG: Aufgestiegene Schmuckstücke sind "Einzigartig". Das heißt du kannst immer nur ein Schmuckstück mit dem gleichen Namen gleichzeitig ausrüsten. Stelle also sicher, dass du zwei verschiedene aufgestiegene Ringe und zwei verschiedene aufgestiegenen Accessoires kaufst.


      Schmuck-Slot
      Exotisches Teil (Kauf)
      Aufgestiegenes Teil (Sammeln)
      Rücken
      Glückslaterne des Riesenochsen
      Beliebiges aufgestiegenes Rückenteil mit Viperhaften Werten (z.B. "Eisbrut-Horn-Rucksack" für 400x Frische Winterbeere + 5.000x Entfesselte Magie)
      Accessoire 1
      Schwarzer Diamant-Orichalcum-Ohrring
      Beliebiges aufgestiegenes Accessoire mit Viperhaften Werten (z.B. "Schwarzeis-Ohrring" für 300x Frische Winterbeere + 4.000x Entfesselte Magie)
      Accessoire 2
      Schwarzer Diamant-Orichalcum-Ohrring
      Beliebiges ANDERES aufgestiegenes Accessoire mit Viperhaften Werten (z.B. "Facettenreiche Difluorit-Ohrringe" für 150x Difluoritkristall + 4.000x Flüchtige Magie)
      Amulett
      Schwarzes Diamant-Orichalcum-Amulett
      Beliebiges aufgestiegenes Amulett mit Viperhaften Werten (z.B. "Korallenhalsreif" für 125x Orrianische Perle und 3.000x Entfesselte Magie)
      Ring 1
      Schwarzer Diamant-Orichalcum-Ring
      Beliebiger aufgestiegener Ring mit Viperhaften Werten (z.B. "Schwarzeis-Band" für 200x Frische Winterbeere + 2.000x Entfesselte Magie)
      Ring 2
      Schwarzer Diamant-Orichalcum-Ring
      Beliebiger ANDERER aufgestiegener Ring mit Viperhaften Werten (z.B. "Difluorit-Band" für 100x Difluoritkristall + 2.000x Flüchtige Magie)



      Es gibt viele verschiedene Wege andere aufgestiegene Teile zu bekommen. Wenn du z.B. nicht genug Frische Winterbeere oder Entfesselte Magie für Schwarzeis-Ohrring hast, kannst du z.B. für 375x Ewige Eisscherbe + 56.000x Karma ein anderes Accessoire erhalten. Informiere dich am besten, welche Schmuckstücke für dich am besten zu erhalten sind.


      4Buff-Food

      Du kannst diese Skillung komplett ohne Buff-Food spielen. Dein Schaden erhöht sich aber durch das Verwenden von Nahrung.


      Wenn du Probleme hast die Schnelligkeit aufrecht zu erhalten, kannst du Nahrung verwenden, die +100 Konzentration gibt:


      • 1x Seelengebäck (30 Minuten)


      Wenn du genug Schnelligkeit erzeugst nimmst du am besten Nahrung mit +15 Brenndauer:

      • 1x Schüssel mit feurigem Fleischchili (30 Minuten)


      Zusätzlich zur Nahrung gibt es Versorgungseffekte (wegen dem Symbol auch schraubenschlüssel genannt). Du kannst immer gleichzeitig einen Nahrungseffekt und einen Versorgungseffekt haben.


      Am besten geeignet sind folgende Versorgungseffekte:

      • Toxischer Fokussierkristall (30 Minuten) - Bester Schaden
      • Abstimmungs-Eiszapfen (30 Minuten) - beste Preis-Leistung
      Skillung
      1Eigenschaften


      1.1Ausstrahlung
      Blinde Gerechtigkeit
      Blinde Gerechtigkeit

      Wenn du Foliant der Gerechtigkeit (F1) verwendest, erhältst du Lichtaura, die dir Vergeltung gibt, wenn du getroffen wirst und dich weniger Zustandsschaden erleidest.

      Starke rechte Hand
      Starke rechte Hand

      Du erhältst +80 Präzision und +80 Kraft.

      Erneuerte Gerechtigkeit
      Erneuerte Gerechtigkeit

      Foliant der Gerechtigkeit (F1) ist direkt wieder aufgeladen, wenn du einen Gegner tötest.

      Strahlendes Feuer
      Strahlendes Feuer

      Du erhältst den Effekt "Flamme des Eiferers", wenn du einen Gegner kritisch triffst. Während des Effekts dauert von dir zugefügtes Brennen 20% länger und deine Fackel-Fertigkeiten sind 20% schneller wiederaufgeladen.

      Strahlende Kraft
      Strahlende Kraft

      Deine Angriffe gegen brennende Gegner haben eine um 10% höhere Chance auf kritische Treffer. Da du sehr viel Brennen verursachst, wird das fast immer der Fall sein.


      Du erhältst außerdem +150 Wildheit.

      Verstärkter Zorn
      Verstärkter Zorn

      Brennen, das du verursachst, fügt 15% mehr Schaden zu. Dies ist eine deutliche Erhöhung, da rund zwei Drittel deines Schadens durch Brennen zugefügt wird.


      Brennen, das durch den passiven Effekt von Foliant der Gerechtigkeit (F1) alle 5 Sekunden erzeugt wird, hält 20% länger an.

      1.2Eifer
      Geschwindigkeit des Eiferers
      Geschwindigkeit des Eiferers

      Erzeugt alle 30 Sekunden, wenn du mit weniger als 75% Lebenspunkte von einem Angriff getroffen wirst, ein Geringeres Symbol des Zorns, das Gegnern Schaden zufügt und Verbündeten Vergeltung gibt.

      Feuriger Zorn
      Feuriger Zorn

      Du fügst brennenden Gegnern 7% mehr Schaden zu.

      Symbolische Enthüllung
      Symbolische Enthüllung

      Deine Symbol-Fertigkeiten fügen Gegnern 2 Stapel Verwundbarkeit zu. Du fügst verwundeten Gegnern 5% mehr Schaden zu.

      Entfachter Eifer
      Entfachter Eifer

      Du erhältst einen Zustandsschadensbonus in Höhe von 10% deine Kraft. Das entspricht bei volständig exotischer Ausrüstung etwa +209 Zustandsschaden

      Symbolische Kraft
      Symbolische Kraft

      Deine Symbol-Fertigkeiten fügen 30% mehr Schaden zu. Symbol-Treffer zählen für den passiven Effekt von Foliant der Gerechtigkeit (F1) doppelt.

      Ewige Rüstkammer
      Ewige Rüstkammer

      Du kannst dein Schwert der Gerechtigkeit (Hilfsfertigkeit 9) einmal mehr verwenden, die Nachladezeit ist 20% kürzer und es fügt Brennen zu.

      1.3Aufwiegler
      Reinheit des Wortes
      Reinheit des Wortes

      Du kannst Folianten (F1-F3) und Mantra-Fertigkeiten verwenden.

      Schwur des Befreiers
      Schwur des Befreiers

      Du gibst deiner Sub-Gruppe 2 Sekunden Schnelligkeit, wenn du deine Heilfertigkeit verwendest.

      Flinker Gelehrter
      Flinker Gelehrter

      Das Aktivieren oder Verlassen eines Folianten (F1-F3) gibt dir 3 Sekunden Schnelligkeit.

      Strammes Tempo
      Strammes Tempo

      Wenn du Aegis oder Stabilität verteilst, verteilst du gleichzeitig auch 2 Sekunden Schnelligkeit an die gleichen Ziele.

      Beflügelte Beschleunigung
      Beflügelte Beschleunigung

      Du erhältst +250 Zustandsschaden, +250 Heilkraft, +250 Vitalität, solange du Schnelligkeit hast.

      Meister der Lehren
      Meister der Lehren

      Die in deinen Folianten (F1-F3) enthaltenen Fertigkeiten sind 33% schneller wieder aufgeladen. Die passiven Effekte deiner Folianten wirken jetzt auch während der Aufladezeit.

      Du fügst somit passiv alle 5 Angriffe Verbrennen zu, gibst Verbündeten und dir alle 40 Sekunden für 20 Sekunden Aegis und heilst dich etwas.

      2Fertigkeiten
      Innerstes spalten (Axt 1)
      Innerstes spalten (Axt 1)

      Deine Axt-Autoattack ist eine Kette aus Innerstes spalten > Blutende Schneide > Sengender Hieb.


      Die ersten beiden Angriffe fügen je zwei Stapel Blutung und der dritte Angriff zwei Stapel Brennen zu. Da Brennen sehr viel Mehr Schaden macht, als Blutung möchtest du möglichts oft Sengender Hieb einsetzen. Es ist somit sinnvoll, wenn möglich, immer die komplette Kette zu wirken.

      Symbol der Rache (Axt 2)
      Symbol der Rache (Axt 2)

      Dieser Angriff fügt deinen Gegnern 5 Stapel Blutung zu.

      Flammende Schneide (Axt 3)
      Flammende Schneide (Axt 3)

      Dieser Angriff fügt nur einen Stapel Brennen zu und wird deshalb nur zum Lücken füllen verwendet.

      Flamme des Eiferers (Fackel 4)
      Flamme des Eiferers (Fackel 4)

      Dieser Angriff fügt über einen Zeitraum von 3 Sekunden 4 Stapel Brennen zu. Und wandelt sich zu Feuer des Eiferers (Fackel 4). Feuer des Eiferers fügt bei Verwendung sofort 3 Stapel Brennen zu und beendet den Effekt von Flamme des Eiferers. Du möchtest Feuer des Eiferers am besten kurz vor dem Ende des Effekts aktivieren.

      Reinigende Flamme (Fackel 5)
      Reinigende Flamme (Fackel 5)

      Dieser Angriff fügt zehn Treffer zu. Der letzte Treffer fügt außerdem 2 Stapel Brennen zu. Außerdem wird der Passive Effekt von deinem Foliant der Gerechtigkeit (F1) zweimal ausgelöst und somit 2 Zusätzliche Stapel Brennen verursacht. Dieser Angriff dauert sehr lange, weshalb er schwächer, als deine Axt-Fertigkeiten ist. Er ist allerdings deutlich besser als die Zepter-Auto-Attack (Zepter 1).

      Kugel des Zorns (Zepter 1)
      Kugel des Zorns (Zepter 1)

      Deine Zepter-Auto-Attack (Zepter 1) ist ein schwacher Angriff, der keine Zustände erzeugt. Im Idealfall wird die Zepter-Auto-Attack (Zepter 1) gar nicht verwendet und die Zeit, bis zur Axt gewechselt werden kann mit anderen Fertigkeiten gefüllt.

      Symbol der Strafe (Zepter 2)
      Symbol der Strafe (Zepter 2)

      Dieser Angriff fügt über 4 Sekunden etwas Schaden zu und löst durch Symbolische Kraft dreimal Brennen aus. Du möchtest Symbol der Strafe (Zepter 2) immer kurz bevor du Foliant der Gerechtigkeit (F1) benutzt aktivieren. Am besten platzierst du das Symbol so, dass sich sowohl du, als auch dein Gegner innerhalb des Symbols befinden.

      Ketten des Lichts (Zepter 3)
      Ketten des Lichts (Zepter 3)

      Diese Fertigkeit fügt 250 Breakbar-Schaden zu und ist damit gut für CC gegeignet.

      Foliant der Gerechtigkeit (F1)
      Foliant der Gerechtigkeit (F1)

      Schaltet die 5 Foliantenfertigkeiten des Foliant der Gerechtigkeit frei. Und gewährt 5 Ladungen. Jede Verwendung einer Foliantenfertigkeit verbraucht eine Ladung. Sind alle Ladungen verbraucht, verlässt du den Folianten-Modus automatisch wieder.


      Passiv fügt jeder fünfte deiner Treffer Brennen zu.

      Kapitel 1: Sengender Zauber (FdG 1)
      Kapitel 1: Sengender Zauber (FdG 1)

      Dieser Angriff fügt Brennen zu.

      Kapitel 2: Entzündende Welle(FdG 2)
      Kapitel 2: Entzündende Welle(FdG 2)

      Dieser Angriff fügt zwei Stapel Brennen mit sehr langer Dauer zu.

      Kapitel 3: Erhitzte Rüge (FdG 3)
      Kapitel 3: Erhitzte Rüge (FdG 3)

      Dieser Angriff fügt keine Zustände zu und wird deshalb in der Rotation nicht verwendet. Stattdessen wird Kapitel 2: Entzündende Welle (FdG 2) zweimal verwendet.

      K. 4: Die versengten Folgen (FdG 4)
      K. 4: Die versengten Folgen (FdG 4)

      Dieser Angriff fügt einen Stapel Blutung und einen Stapel Brennen zu.

      Epilog: Asche d. Gerechten (FdG 5)
      Epilog: Asche d. Gerechten (FdG 5)

      Innerhalb der nächsten 10 Sekunden fügen deine nächsten drei Angriffe und die deiner Verbündeten je einen Stapel Brennen zu.

      Mantra des Trostes (Heilfert. 6)
      Mantra des Trostes (Heilfert. 6)

      Lade dein Mantra vor dem Kampf auf. Du erhältst 3 Ladungen. Verwende niemals die letzte Ladung.


      Wenn aufgeladen hast du Wohltuende Atempause (Heilfertigkeit 6). Dies heilt dich und Verbündete und gibt euch Aegis.

      Durch Strammes Tempo verteilst du somit 2 Sekunden Schnelligkeit und durch Schwur des Befreiers weitere 2 Sekunden Schnelligkeit.


      Insgesamt also 4 Sekunden Schnelligkeit.

      Siegel des Zorns (Hilfsfert. 7)
      Siegel des Zorns (Hilfsfert. 7)

      Du erhältst passiv +180 Zustandsschaden.

      Mantra der Wirksamkeit (Hilfsf. 8)
      Mantra der Wirksamkeit (Hilfsf. 8)

      Lade dein Mantra vor dem Kampf auf. Du erhältst 3 Ladungen. Verwende niemals die letzte Ladung.


      Wenn aufgeladen hast du Wirkungsvolle Beschleunigung (Hilfsfertigkeit 8). Die dir und Verbündeten 2,5 Sekunden Schnelligkeit gibt.

      Schwert d. Gerechtigkeit(Hilfsf. 9)
      Schwert d. Gerechtigkeit(Hilfsf. 9)

      Dieser Angriff platziert ein Schwert, das Gegener 4 mal trifft und dabei 12 Stapel Verwundbarkeit und dank Ewige Rüstkammer 4 Stapel Brennen verursacht.

      "Spürt meinen Zorn!" (Elitefert. 0)
      "Spürt meinen Zorn!" (Elitefert. 0)

      Du und deine Verbündeten erhalten 10 Sekunden Wut und 3 Sekunden Schnelligkeit.

      Rotation

      Das wichtigste an jeder Guild Wars 2 Skillung ist die Rotation. Du kannst die perfekte Ausrüstung haben und die richtigen Fertigkeiten mitnehmen, wenn du die Rotation nicht beherrschst, wird ein Spieler mit schlechterer Ausrüstung und besserer Rotation immer mehr Schaden/DPS machen, als du.


      Die meißten Build-Guides für Guild Wars 2 im Internet wurden von Speedrun-Gilden erstellt und sind für Spieler ausgelegt, die durch viel Übung den maximalen Schaden erreichen wollen. Allerdings können die Raids auch mit deutlich weniger Schaden besiegt werden. Außerdem hat nicht jeder Spieler Zeit oder Lust die Rotation mehrere Stunden pro Woche zu üben. Um eine Rotation in Perfektion zu spielen ist stundenlanges üben leider notwendig. Wenn man die Rotation allerdings gut versteht reichen bereits wenige Stunden üben, um die Klasse ausreichend gut für entspannte Raids und Anfängerraids spielen zu können.

      1Grundkonzepte

      Der wichtigste Bestandteil der Rotation ist das Sicherstellen, dass alle Gruppenmitglieder immer Schnelligkeit haben. Dafür verwendest du folgende Fertigkeiten:

      • "Spürt meinen Zorn!" (Elitefertigkeit 0)
      • Wirkungsvolle Beschleunigung (Hilfsfertigkeit 8)
      • Wohltuende Atempause (Heilfertigkeit 6)

      Die Dauer der Schnelligkeit wird verlängert, wenn du neue Schnelligkeit erhältst während du bereits Schnelligkeit hast. Du kannst also sofort alle Schnelligkeit an deine Gruppe verteilen und musst nicht warten, bis bestehende Schnelligkeit abgelaufen ist. Wenn du sicher spielen willst, wirke diese Fertigkeiten immer, sobald sie verfügbar sind.

      Achte darauf niemals die letzte Ladung deiner beiden Mantras zu verwenden, weil du sie sonst neu aufladen musst, was ein sehr großer Zeitverlust während des Kampfes darstellt.



      Solange du und deine Gruppe Schnelligkeit haben, ist es dein Ziel möglichst schnell möglichst große Mengen an Brennen und Blutung zu verursachen.


      Die Axt Autoattack-Kette ist dafür gut geeignet und vorallem der dritte Angriff der Kette sehr wichtig für deinen Schaden. Warte also bis der dritte Angrif der Kette durch ist, bevor du andere Fertigkeiten einsetzt.


      Auf dem Axt-Waffenset möchtest du immer sobald wie möglich Symbol der Rache (Axt 2) und Schwert der Gerechtigkeit (Hilfsfertigkeit 9) verwenden.


      Wenn Symbol der Rache (Axt 2), Flamme des Eiferers (Fackel 4) und Schwert der Gerechtigkeit (Hilfsfertigkeit 9) auf Cooldown sind und Foliant der Gerechtigkeit (F1) verfügbar ist, wechselst du zum Zepter-Waffenset und führst folgende Kombination aus:

      • Symbol der Strafe (Zepter 2)
      • Foliant der Gerechtigkeit (F1)
      • Kapitel 2: Entzündende Welle (FdG 2)
      • Kapitel 4: Die versengten Folgen (FdG 4)
      • Epilog: Asche der Gerechten (FdG 5)
      • Kapitel 1: Sengender Zauber (FdG 1)
      • Kapitel 2: Entzündende Welle (FdG 2)

      Danach kannst du Schwert der Gerechtigkeit (Hilfsfertigkeit 9) oder Reinigende Flamme (Fackel 5) verwenden.

      Abschließend verwendest du Symbol der Strafe (Zepter 2) und wechselst zurück zum Axt-Waffenset.




      2Ideale Rotation

      Die ideale Rotation besteht aus einem Opener, der zu Beginn die nötige Schnelligkeit und viel Brennen sicherstellt. Danach solltest du die Fertigkeiten, nach Verfügbarkeit verwenden. (Die genaue Erklärung hierfür findest du oben bei "Grundkonzepte")


      Opener

      1. "Spürt meinen Zorn!" (Elitefertigkeit 0)
      2. Wirkungsvolle Beschleunigung (Hilfsfertigkeit 8)
      3. Wohltuende Atempause (Heilfertigkeit 6)
      4. Wirkungsvolle Beschleunigung (Hilfsfertigkeit 8)
      5. Schwert der Gerechtigkeit (Hilfsfertigkeit 9)
      6. Flamme des Eiferers (Fackel 4)
      7. Symbol der Rache (Axt 2)
      8. Waffenwechsel zum Zepter-Waffenset
      9. Symbol der Strafe (Zepter 2)
      10. Feuer des Eiferers (Fackel 4)
      11. Feuer des Eiferers (Fackel 4)
      12. Foliant der Gerechtigkeit (F1)
      13. Kapitel 2: Entzündende Welle (FdG 2)
      14. Kapitel 4: Die versengten Folgen (FdG 4)
      15. Epilog: Asche der Gerechten (FdG 5)
      16. Kapitel 1: Sengender Zauber (FdG 1)
      17. Kapitel 2: Entzündende Welle (FdG 2)
      18. Schwert der Gerechtigkeit (Hilfsfertigkeit 9)
      19. Symbol der Strafe (Zepter 2)
      20. Waffenwechsel zum Axt-Waffenset


      Comments

      Other guides by MuwuM

      Language:[[__guideLanguageLabel_false__]]
      Follower: 0
      Views: 0
      Updated:
      Information about the author
      Follower: 0
      Published Guides: 0

      Supporter

      1
      2
      3
      4
      5

      More guides

      GW2 Raid Build: Condi Mirage Support (META-Build Update)
      Level fast and earn good money
      Hunting tips for beginners
      5 tips and tricks to survive in the apocalypse
      TFT - Set 5 - Reckoning - Items & Champions
      GW2 Raid Build: Easy-Alac, provide your group with alacrity as a revenant
      Outriders - Deathshield Trickster Build for CL 15 - Revised Build V2.0
      Breathedge How To Item
      GW2 Raid Build: Easy-Condi-Soulbeast awaken the beast in your ranger
      Breathedge 12 Recipes for a Good Start
      Survival in the apocalypse
      Easy start in Transport Fever 2 (Beginner Guide)
      GW Raid Build: Easy DPS Deadeye for Thief - Cheap, Easy to Play, Deadly
      What is the best way to prepare for GW2 End of Dragons? The End Game Guide
      Breathedge tip (the mail shuttle)
      GW Raid Build: Easy-Quick-Firebrand, quickness is not everything, but helps a lot!
      Port Royale 4 - All tricks and tips for pirate life!
      Outriders - Tips and tricks for expeditions
      Outriders - Repeat story quests, side quests, hunting quests - Titan farming
      Outriders - Pyromancer Endgame Build - Skill for RT 15 Solo