4.8

GW2 Raid-Build: Easy-Condi-Soulbeast wecke die Bestie in deinem Waldläufer

Einige Bosse in Guild Wars 2 Raids werden viel effektiver mit Zustandsschaden bekämpft, als mit Kraft. Eine besonders einfach zu spielende Condi-DPS Skillung ist der Easy-Condi-Soulbeast. Du verschmilzt mit deinem Tiergefährten und fügst Gegner mächtige Zustände zu. Die Ausrüstung für Condi-Builds ist etwas teurer, als die für Kraft-basierte Builds. Allerdings wird in diesem Guide eine Version Beschrieben, die du für rund 90 Gold ausrüsten kannst. Wenn du nicht genug Gold hast kannst du mit anderen Builds das Gold oder gleich die richtige Ausrüstung besorgen und dann hiermit durchstarten.

MuwuM

  • Follower: 1 | Published Guides: 16

MuwuM

  • Follower: 1 | Published Guides: 16

Ausrüstung

Das Easy-Condi-Soulbeast ist ein Zustandsschadens-DPS-Build für Raids. Das heißt das Ziel dieser Skillung ist es große Schadensmengen an deinem Gegner zu verursachen. Die DPS-Rolle ist für Anfänger gut geeignet, da sie im Raid wenig Verantwortung innehat und wenige Sonderrollen übernehmen muss. Du kannst dich darauf konzentrieren Schaden zu machen und die Boss-Mechaniken zu lernen.


Die Skillung hat mit einem realistischen Benchmark von 34.987 Schaden pro Sekunde (DPS) nicht den höchsten Maximalwert. Ist aber leicht zu lernen und sehr gut für Gegner geeignet, die anfällig für Zustände sind.


Besonders gut geeignet für:

  • Tal-Wächter
  • Matthias Gabrel
  • Cairn der Unbeugsame
  • Seelenloser Schrecken
  • Dhuum
  • Zwillings-Largos


Das Beste am Easy-Condi-Soulbeast ist, dass man etwas an der Ausrüstungskosten sparen kann, ohne viel Leistung einzubüßen.

1
 
Rüstung

Im ersten Schritt organisierst du dir eine (mindestens) exotische mittlere Rüstung mit viperhaften Werten(Kraft, Präzision, Zustandsschaden, Fachkenntnis). Diese kann für etwa 71 Gold beim Handelsposten gekauft werden.


Rüstungsslot
Handelsposten
Kopf
Viperhafter Prunkvoller Helm
Schulter
Viperhafte Prunkvolle Schultern
Brust
Viperhaftes Prunkvolles Wams
Hände
Viperhafte Prunkvolle Handschuhe
Beine
Viperhafte Prunkvolle Hose
Füße
Viperhafte Prunkvolle Stiefel


Danach solltest du Rüstungs-Runen kaufen. Ideal sind Überlegene Rune der Krait. Diese sind allerdings teuer. Deshalb kannst du, für etwas weniger Schaden und deutlich weniger Kosten, Überlegene Rune der Befallenen kaufen (Alle sechs Runen der Befallenen zusammen kosten nur 25% von einer Überlegenen Rune der Krait. Du büßt allerdings ein wenig maximaler Schaden ein). Du brauchst 6 Runen von einer Sorte (Mischen von Runen sorgt allgemein für schlechtere Bonuseffekte). Jeweils eine der Runen platzierst du dann in jedem deiner neuen Rüstungsteile.

2
 
Waffen

Die geeignete Waffe, einen Kurzbogen mit viperhaften Werten, bekommst du für rund 9 Gold im Handelsposten.


Waffenslot
Handelsposten
Kurzbogen
Viperhafter Perlen-Nadler


Danach benötigst du Waffen-Sigille.


Slot
Sigill
Kurzbogen (Slot 1)
Überlegenes Sigill der Explosion
Kurzbogen (Slot 2)
Überlegenes Sigill der Erde


Platziere die Sigille in die Aufwertungs-Slots deines neuen Kurzbogens.

3
 
Schmuck

Beim Schmuck gibt es das größte Spar-Potenzial. Den Schmuck regulär zu kaufen kostet etwa 30 Gold. Wenn du dir ein paar Materialien aus der Lebendigen Welt Staffel 3, 4 und Eisbrutsaga zusammen sammelt, kannst du nicht nur das komplette Gold sparen, sondern bekommst sogar aufgestiegene (und somit bessere) Schmuckstücke.


Für eine vollständige Ausrüstung brauchst du: 2x Accessoire, 2x Ring, 1x Amulett und 1x Rückenteil. Im Gegensatz zu den Runen kannst du hier frei mischen (z.B. 2 Aufgestiegene Schmuckteile und 4 exotische).


WICHTIG: Aufgestiegene Schmuckstücke sind "Einzigartig". Das heißt du kannst immer nur ein Schmuckstück mit dem gleichen Namen gleichzeitig ausrüsten. Stelle also sicher, dass du zwei verschiedene aufgestiegene Ringe und zwei verschiedene aufgestiegenen Accessoires kaufst.


Schmuck-Slot
Exotisches Teil (Kauf)
Aufgestiegenes Teil (Sammeln)
Rücken
Glückslaterne des Riesenochsen
Beliebiges aufgestiegenes Rückenteil mit Viperhaften Werten (z.B. "Eisbrut-Horn-Rucksack" für 400x Frische Winterbeere + 5.000x Entfesselte Magie)
Accessoire 1
Schwarzer Diamant-Orichalcum-Ohrring
Beliebiges aufgestiegenes Accessoire mit Viperhaften Werten (z.B. "Schwarzeis-Ohrring" für 300x Frische Winterbeere + 4.000x Entfesselte Magie)
Accessoire 2
Schwarzer Diamant-Orichalcum-Ohrring
Beliebiges ANDERES aufgestiegenes Accessoire mit Viperhaften Werten (z.B. "Facettenreiche Difluorit-Ohrringe" für 150x Difluoritkristall + 4.000x Flüchtige Magie)
Amulett
Schwarzes Diamant-Orichalcum-Amulett
Beliebiges aufgestiegenes Amulett mit Viperhaften Werten (z.B. "Korallenhalsreif" für 125x Orrianische Perle und 3.000x Entfesselte Magie)
Ring 1
Schwarzer Diamant-Orichalcum-Ring
Beliebiger aufgestiegener Ring mit Viperhaften Werten (z.B. "Schwarzeis-Band" für 200x Frische Winterbeere + 2.000x Entfesselte Magie)
Ring 2
Schwarzer Diamant-Orichalcum-Ring
Beliebiger ANDERER aufgestiegener Ring mit Viperhaften Werten (z.B. "Difluorit-Band" für 100x Difluoritkristall + 2.000x Flüchtige Magie)


Es gibt viele verschiedene Wege andere aufgestiegene Teile zu bekommen. Wenn du z.B. nicht genug Frische Winterbeere oder Entfesselte Magie für Schwarzeis-Ohrring hast, kannst du z.B. für 375x Ewige Eisscherbe + 56.000x Karma ein anderes Accessoire erhalten. Informiere dich am besten, welche Schmuckstücke für dich am besten zu erhalten sind.

4
 
Buff-Food

Du kannst diese Skillung komplett ohne Buff-Food spielen. Dein Schaden erhöht sich aber durch das Verwenden von Nahrung.


Du nimmst am besten Nahrung mit +100 Fachkenntnis und +70 Zustandsschaden:

  • 1x Koikuchen (30 Minuten)


Zusätzlich zur Nahrung gibt es Versorgungseffekte (wegen dem Symbol auch Schraubenschlüssel genannt). Du kannst immer gleichzeitig einen Nahrungseffekt und einen Versorgungseffekt haben.


Am besten geeignet sind folgende Versorgungseffekte:

  • Toxischer Fokussierkristall (30 Minuten) - Bester Schaden
  • Abstimmungs-Eiszapfen (30 Minuten) - beste Preis-Leistung


Skillung

1
 
Eigenschaften

1.1
 
Gefechtsbeherrschung

Rückenwind
Rückenwind

Du erhältst Eile, wenn du im Kampf deine Waffe wechselst. Da du nur eine Waffe spielst, spielt das für dich keine Rolle.

Gewetzte Schneiden
Gewetzte Schneiden

Du hast eine 33% Chance 3 Sekunden Blutung zu verursachen, wenn du einen Gegner kritisch triffst.

Zorniger Griff
Zorniger Griff

Du erhältst Wut, wenn du im Kampf deine Waffe wechselst. Da du nur eine Waffe spielst, spielt das für dich keine Rolle.

Versteckte Stacheln
Versteckte Stacheln

Von dir verursachte Blutung macht 33% mehr Schaden.

Taktik des Jägers
Taktik des Jägers

Du fügst Gegnern 10% mehr Schaden zu und hast eine 10% höhere Chance auf kritische Treffer, wenn du hinter oder seitlich von ihnen stehst. Du möchtest somit während des Kampfes immer hinter dem Gegner stehen, um diesen Bonus zu erhalten.

Schnell und unerbittlich
Schnell und unerbittlich

Deine Kurzbogen-Fertigkeiten laden 20% schneller wieder auf, durchschlagen deine Gegner und verursachen stärkere Zustände, wenn du von hinten oder von der Seite angreifst. Nachdem du ausgewichen bist, fügst du für 4 Sekunden 10% mehr Schaden zu und deine Zustände halten 10% länger.

1.2
 
Tierbeherrschung

Alpha-Tier
Alpha-Tier

Solange du mit deinem Tiergefährten verschmolzen bist, erhältst du +150 Kraft, +150 Zustandsschaden, +150 Präzision, +150 Zähigkeit und +150 Vitalität.

Dröhnender Klang
Dröhnender Klang

Kommando-Fertigkeiten ("Wir heilen wie ein Wesen!" (Heilfertigkeit 6) und "Fass!" (Hilfsfertigkeit 8)) sind 20% schneller wieder aufgeladen und geben dir und deinen Verbündeten zusätzlich Regeneration und Eile.

Lauter Pfiff
Lauter Pfiff

Solange du mit deinem Tiergefährten verschmolzen bist und mehr als 90% Leben hast, fügst du 10% mehr Schaden zu.


Du verschmiltzt 20% Schneller mit deinem Tiergefährten.

Natürliche Heilung
Natürliche Heilung

Solange du mit deinem Tiergefährten verschmolzen bist, erhältst du alle 3 Sekunden etwas Heilung.

Talent des Tiergefährten
Talent des Tiergefährten

Solange du mit deinem Tiergefährten verschmolzen bist, erhältst du +300 Wildheit und bewegst dich 30% schneller.

Tierwächter
Tierwächter

Deine F3-Fertigkeit fügt zusätzlich Provozieren zu. Das entspricht einem Breakbar-Schaden von 150.

1.3
 
Seelenwandler

Vertieftes Band
Vertieftes Band

Du kannst mit deinem Tiergefährten verschmelzen und Haltungen verwenden. Du kannst im Kampf deinen Tiergefährten nicht mehr wechseln.

Lebt schnell
Lebt schnell

Wenn du deine F3-Fertigkeit verwendest, erhältst du 6 Sekunden Wut und 3 Sekunden Schnelligkeit.

Furiose Stärke
Furiose Stärke

Du fügst 7% mehr Kraft-Schaden zu, solange du Wut hast.

Gerissenheit des Raubtiers
Gerissenheit des Raubtiers

Wenn du einen Gegner vergiftest, entziehst du ihm zusätzlich etwas Leben.

Doppelt so scheußlich
Doppelt so scheußlich

Nach einem erfolgreichen CC fügst du 10 Sekunden lang 10% mehr Schaden und 10% mehr Zustandsschaden zu.

Leitwolf
Leitwolf

Deine Haltungen dauern 50% länger an. Ein Drittel der Dauer erhalten Verbündete ebenfalls den Effekt deiner Haltung. Diese Eigenschaft wird häufig von spielern auch "Stance-Share" genannt.

2
 
Fertigkeiten

Kreuzfeuer (Kurzbogen 1)
Kreuzfeuer (Kurzbogen 1)

Deine Auto-Attack fügt dem Ziel Blutung zu. 1,5 Sekunden, wenn von vorne getroffen oder 3 Sekunden, wenn von hinten oder von der Seite getroffen. Du solltest also möglichst hinter deinem Ziel stehen, um mehr Schaden zu verursachen.

Giftsalve (Kurzbogen 2)
Giftsalve (Kurzbogen 2)

Dieser Angriff trifft bis zu 5 Ziele fächerförmig. Und fügt bei jedem Treffer Gift zu. 4 Sekunden, wenn von vorne getroffen oder 6 Sekunden, wenn von hinten oder von der Seite getroffen. Wenn du nur gegen einen Gegner kämpfst, solltest du möglichst nah hinter deinem Ziel stehen, dass alle 5 Pfeile dein Ziel von Hinten treffen und du so die maximale Menge an Gift erzeugst.

Schnellschuss (Kurzbogen 3)
Schnellschuss (Kurzbogen 3)

Ein Angriff, der moderaten Schaden und keine Zustände zufügt, dich aber ein Stück nach Hinten schleudert. Da du mit Giftsalve (Kurzbogen 2) mehr Schaden machst, wenn du ganz nah an deinem Gegner stehst, verlierst du schaden, wenn du dich wegschleuderst und wieder näher kommen musst. Du kannst diese Fertigkeit aber mit etwas Übung als zusätzliches Ausweichen verwenden.

Verkrüppelnder Schuss (Kurzbogen 4)
Verkrüppelnder Schuss (Kurzbogen 4)

Ein Angriff, der dein Ziel verkrüppelt und zusätzlich immobilisiert, wenn du dein Ziel von hinter oder der Seite triffst. Und fügt somit über einen Zeitraum von 4 Sekunden 135 Breakbar-Schaden zu.


Außerdem fügen nach einem erfolgreichen Treffer deine nächsten drei Angriffe Blutung zu.

Erschütterungsschuss (Kurzbogen 5)
Erschütterungsschuss (Kurzbogen 5)

Ein Angriff, der deinen Gegner benommen macht. Und außerdem betäubt, wenn du ihn von Hinten oder von der Seite triffst. Und somit biszu 400 Breakbar-Schaden verursacht.


Außerdem löst jeder Treffer die Eigenschaft "Doppelt so scheußlich" aus und du kannst somit durchgehend die 10% mehr Schaden und Zustandsschaden aufrechterhalten.

"Wir heilen wie ein Wesen!"(Heil.6)
"Wir heilen wie ein Wesen!"(Heil.6)

Heilt dich und verdoppelt deine Segen (je nach Segen in Dauer oder Intensität).

Geierhaltung (Hilfsfertigkeit 7)
Geierhaltung (Hilfsfertigkeit 7)

Du befindest dich 6 Sekunden in der Geierhaltung. Solange du dich in der Haltung befindest, fügt der erste Treffer innerhalb eines 0,25 Sekunden Intervalls zusätzlich Gift zu und gibt dir Macht.


Du kannst mehrere Haltungen gleichzeitig haben. Du musst also nicht warten, bis die Geierhaltung abgelaufen ist, bevor du andere Haltungen aktivierst.

"Fass!" (Hilfsfertigkeit 8)
"Fass!" (Hilfsfertigkeit 8)

Wenn du mit deinem Tiergefährten verschmolzen bist, erhältst du für 10 Sekunden 40% erhöhten Schaden.

Wetzstein (Hilfsfertigkeit 9)
Wetzstein (Hilfsfertigkeit 9)

Innerhalb der nächsten 30 Sekunden fügen deine nächsten 10 Angriffe zusätzlich 8 Sekunden Blutung zu.

Rudel aus einem Wolf (Elitefert. 0)
Rudel aus einem Wolf (Elitefert. 0)

Du bist 8 Sekunden in der "Rudel aus einem Wolf"-Haltung. Solange du in der Haltung bist, hat der erste Treffer innerhalb eines 0,25 Sekunden Intervalls den doppelten Effekt.


Du kannst mehrere Haltungen gleichzeitig haben. Du musst also nicht warten, bis die Geierhaltung abgelaufen ist, bevor du andere Haltungen aktivierst.

Tiergefährte: Junger Schneeluchs
Tiergefährte: Junger Schneeluchs

Der Junger Schneeluchs kann in der Nähe der Wegmarke Schneeweh-Freistatt [&BLkAAAA=] gezähmt werden:


Beißen (F1)
Beißen (F1)

Angriff, der moderaten Schaden, allerdings keine Zustände zufügt und deshalb nicht in der DPS-Rotation verwendet wird.

Zermalmen (F2)
Zermalmen (F2)

Dieser Angriff trifft deinen Gegner zweimal. Jeder Treffer fügt 2 Stapel Blutung zu.

Urgebrüll (F3)
Urgebrüll (F3)

Dieser Angriff trifft deinen Gegner dreimal. Jeder Treffer fügt 1 Stapel Blutung und 3 Stapel Verwundbarkeit zu.

Bestienmodus (F5)
Bestienmodus (F5)

Aktiviere den Bestienmodus vor Beginn des Kampfes, damit du mit deinem Tiergefährten verschmiltzt und von der gemeinsamen Stärkeprofitieren kannst.


Solltest du (z.B: durch Angeschlagen) den Bestienmodus verlassen, versuch so schnell es geht wieder mit deinem Tiergefährten zu verschmelzen.

Rotation

Das wichtigste an jeder Guild Wars 2 Skillung ist die Rotation. Du kannst die perfekte Ausrüstung haben und die richtigen Fertigkeiten mitnehmen, wenn du die Rotation nicht beherrschst, wird ein Spieler mit schlechterer Ausrüstung und besserer Rotation immer mehr Schaden/DPS machen, als du.


Die meißten Build-Guides für Guild Wars 2 im Internet wurden von Speedrun-Gilden erstellt und sind für Spieler ausgelegt, die durch viel Übung den maximalen Schaden erreichen wollen. Allerdings können die Raids auch mit deutlich weniger Schaden besiegt werden. Außerdem hat nicht jeder Spieler Zeit oder Lust die Rotation mehrere Stunden pro Woche zu üben. Um eine Rotation in Perfektion zu spielen ist stundenlanges üben leider notwendig. Wenn man die Rotation allerdings gut versteht reichen bereits wenige Stunden üben, um die Klasse ausreichend gut für entspannte Raids und Anfängerraids spielen zu können.

1
 
Grundkonzepte

Diese Skillung basiert darauf, dass du zuerst deinen Schaden verstärkst und dann schnell viele Zustände zufügst.


Wichtig dabei ist, dass du immer im Bestienmodus (F5) bist, da dies deine größte Verstärkung ist.


Die zweite wichtige Verstärkung ist deine Positionierung. Du fügst viel mehr Zustände und somit auch Schaden zu, wenn du hinter oder seitlich von einem Gegner stehst. Um sicher zu gehen, dass du diesen Effekt so lange, wie möglich hast, auch wenn der Gegner sich mal dreht, solltest du immer versuchen hinter deinem Gegner zu stehen und dich mit deinem Gegner mit zu bewegen. Es wird einige Bosse geben bei denen das leider nicht möglich sein wird. Dort musst du dann mit dem reduzierten Schaden leben.


Als Verstärkungs-Fertigkeiten verwendest du:

  • Rudel aus einem Wolf (Elitefertigkeit 0)
  • Geierhaltung (Hilfsfertigkeit 7)
  • "Fass!" (Hilfsfertigkeit 8)
  • Verkrüppelnder Schuss (Kurzbogen 4)
  • Wetzstein (Hilfsfertigkeit 9)
  • Urgebrüll (F3)
  • Erschütterungsschuss (Kurzbogen 5)


Wenn du dich verstärkt hast möchtest du möglichst deine besten Zustandsschadens-Fertigkeiten verwenden:

  1. Giftsalve (Kurzbogen 2)
  2. Zermalmen (F2)


Wenn du dich gerade weder verstärken kannst, noch eine der Starken Zustandsschadens-Fertigkeiten zur verfügung hast, macht du Auto-Attacks, die ebenfalls gut Zustände verteilen.

  • Kreuzfeuer (Kurzbogen 1)

2
 
Ideale Rotation

Die ideale Rotation besteht aus einem Opener, der zu Beginn hohen Schaden verursacht und die Fertigkeiten in der richtigen Reihenfolge auf Cooldown bringt. Danach gilt ein solange Auto-Attack zu machen, bis eine der im Opener verwendeten Fertigkeiten wieder verfügbar ist. Dann alle verfügbaren Opener-Fertigkeiten zu verwenden und wieder mit Auto-Attacks warten.


Opener

  1. Bestienmodus (F5) Wenn noch nicht im Bestienmodus
  2. Rudel aus einem Wolf (Elitefertigkeit 0)
  3. Geierhaltung (Hilfsfertigkeit 7)
  4. "Fass!" (Hilfsfertigkeit 8)
  5. Giftsalve (Kurzbogen 2)
  6. Verkrüppelnder Schuss (Kurzbogen 4)
  7. Zermalmen (F2)
  8. Wetzstein (Hilfsfertigkeit 9)
  9. Urgebrüll (F3)
  10. 10 x Kreuzfeuer (Kurzbogen 1)
  11. Giftsalve (Kurzbogen 2)
  12. 7x Kreuzfeuer (Kurzbogen 1)
  13. Verkrüppelnder Schuss (Kurzbogen 4)
  14. 5x Kreuzfeuer (Kurzbogen 1)
  15. Erschütterungsschuss (Kurzbogen 5)
  16. Giftsalve (Kurzbogen 2)
  17. 6x Kreuzfeuer (Kurzbogen 1)



Loop:


  • Solange Auto-Attacks Kreuzfeuer (Kurzbogen 1) bis eine der Opener-Fertigkeiten wieder verfügbar ist.
  • Sobald eine der Opener-Fertigkeiten verfügbar ist, alle verfügbaren Opener-Fertigkeiten verwenden




Comments

There are no comments yet.

Guides

GW2 - Reittiere Wie/Wo/Welches?

  • Follower: 4 | Views: 22604

GW2 - Reittiere Wie/Wo/Welches?

  • Follower: 4 | Views: 22604